www.earthfiles.de Forum Index www.earthfiles.de
Forum des Earthfiles Grenzwissenschaftstreff
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Mono-atomares White Powder Gold zerstört unsere DNA!

 
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.   This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.    www.earthfiles.de Forum Index -> Spiritualität/Esoterik Spiritualität/Esoterik
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Black2007
Earthfiler


Joined: 19 Oct 2007
Posts: 2309
Location: Innsbruck-Österreich

PostPosted: 12.11.2007, 16:04    Post subject: Mono-atomares White Powder Gold zerstört unsere DNA! Reply with quote

Für die Freunde des Weißen Goldes: UNBEDINGT LESEN!


http://educate-yourself.org/cn/annahayesmonoatomicgold2000.shtml Http://educate-yourself.org/cn/annahayesmonoatomicgold2000.shtml

Man sollte sich diese Warnung schon zu Herzen nehmen, vor allem wenn es um unsere DNA geht!
Verschiedene leute, die Anfangs von David Hudsons Mono-atomaren Gold begeistert einnahmen, berichten, dass sich mit der Zeit, ähnlich wie Drogen anderer Art- ein Gewöhungseffekt eintritt.. Man braucht mehr!
Das ist aber nicht alles: Inzwischen ist der verdacht raus, dass es eine Täuschung ist, eine weitere, verdeckte Tagesordnung der Illuminaten! Um besonders die leute zu beschäftigen die sich dem NEW AGE entziehen, und selbst - aufrichtig- spirituell werden. Das weiße- Pulver- Zeug, manipuliert die DNA Stränge, und zwar so- dass die Anordnung der 12 Helices die durch die SONNE aktiviert wurden, und nach und nach, alle wieder zusammen kommen sollen, - MUTIEREN!

Viele Leute berichteten zu Anfang, dass- ORMUS -die DNA reparieren würden.... ja anfangs, sagen sie, würde in einem ein Richtiges Feuerwerk abgehen. es ist monoatomar, und sieht aus wie Mehlstaub- war lange Zeit, das größte Geheimnis der Quabbalistischen Rabbiner,- die es irgendwie von einem Pharao gelernt hatten- Es verbessert die Funktion der Zirbeldrüse, únd wenn IRIDIUM dabei ist, verbessert sich die Tätigkeit der Hypophyse...

Aber mit der Zeit, werden die unteren 3 DNA Kettenglieder zerstört, sodaß eine weitere Aufbauarbeit sinnlos wird.
Es ist, als wenn man mit dem HAMMER auf die DNA Mikro-Cluster-ketten einschlägt! So ähnlich, wird der Effekt beschrieben, der dann zutage tritt!

Zuerst werden deine metaphysischen Kräfte gestärkt, ähnlich wie bei LSD und solchen Drogen, wird man mit anderen Dimensionmöglichkeiten konfrontiert. Die Grenzen des Bewusstseins werden gesprengt!
Aber durch die "Befeuerung" des Weißen pulver Goldes, werden diese -unteren -3 DNA "Schablonen" regelrecht durchgebrannt! Ein richtiger OVERKILL der DNA!

Also wird durch die Überforderung der höheren DNA Sequenzen, bevor sie richtig bereit, und auf ihr Ziel ausgerichtet sind, eine "System-Überlastung" angesteuert! Kein Wunder, dass die Leute glauben, es ist nur eine weitere Illuminaten "Tagesordnung". Schließlich, wird es ja von den Freimaurern und ähnlichen Tempelmeistern verbreitet - siehe:




Laurence Gardner is a Fellow of the Society of Antiquaries of Scotland. Distinguished as the Chevalier de St. Germain, he is a constitutional historian, a Knight Templar of St Anthony, and is Presidential Attaché to the European Council of Princes. Based in England, he is author of The Times and Sunday Times bestseller, Bloodline of the Holy Grail. This was serialized nationally in the Daily Mail and gained Laurence a UK Author of the Year award in 1997.

Aber wer es eselber nachlesen will, wie er für das Zeug Werbung macht:
http://graal.co.uk/

Es stimmt schon, es ist faszinierend, mit dem Zeug zu hantieren! Aber es ist wie andere Dinge auch: Es macht süchtig, und zerstört dann deine Spritualität!

Erinnern wir uns an die Geschichten, wie Außerirdische vom NIBIRU kamen, um GOLD für ihre Atmosphäre zu reparieren! Vielleicht waren sie einfach ein paar Süchtige?
Oder, wie Pharaos ihre Erleuchtung bekamen! Durch FMKZT = ORMUS!
Ein andreer Pharao hat mit dem Zeug Selbsmord gemacht: Er aß soviel, dass mit ihm dass passiert ist, wovon David Hudson erzählte, als er erstmals den Effekt entdeckte: Das Zeug verpuffte einfach- es war nicht mehr da! Wie wenn eine Sonne explodiert wäre...PUFF!

Dass muss ein cooler Abgang gewesen sein! Wink

Also, Leute: FINGER WEG. SICHER IST SICHER!
Gruß, Black

Nachtrag:
Diese Info, existiert seit 1998- Plötzlich, stelle ich fest, wird Gold zu ESSEN beworben! Ein Juwelier, hat im Radio seine "Geschenkidee" präsentiert: "Kaufen sie für ihren Schatz flüssiges Gold! Wußten sie noch nicht,. dass man es bedenkenlos essen kann? "
Dadurch bekam diese Sache für mich neue Nahrung!

Außerdem, sollte man sich fragen ,ob man den Worten eines Vollblutsatanisten, wie Laurence Gardner folgen sollte - oder, ob man nicht besser in die Gegenrichtung laufen sollte, so schnell die Füsse einen tragen können!

By the Way: Meiner bescheidenen Meinung nach, ist es eine "INSTANT LÖSUNG" - typisch für Menschen, die eine Abkürzung haben möchten, also fast alle. Es ist DUMM, zu glauben, etwas das außerhalb von mir istt, könnte mir eine geistige "Erleuchtung" geben, eine die von selber kommt, und anhält! Nein! So funktionieren diese Dinge nicht!
Wir müssen uns Unabhängigkeit schon erarbeiten. Aiuch wenn es schmerzlich ist, das zu hören, aber es ist so! Nur so, wird es eine Erfahrung von Dauer..Alles hat eben seinen Preis....

Blow Brains Out
Black
_________________
ICH BIN FREI!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Google






Posted:     Post subject: Als registrierter User ist diese Werbung ausgeblendet!

Back to top
Haegen
Earthfiler


Joined: 07 Nov 2005
Posts: 380

PostPosted: 12.11.2007, 19:08    Post subject: Reply with quote

aaaahja.

Danke für diese wertvolle Information.
Back to top
View user's profile Send private message
osi-ris
Earthfiler


Joined: 31 Oct 2007
Posts: 361

PostPosted: 12.11.2007, 21:29    Post subject: Reply with quote

hi, intressant, aber bekannt


wir stellen auch monoatomares her, per funkensterecke mit goldelektronen in destilierten Wasser.

Also diese dinge haben sich nicht eingestellt, nehmen es auch nicht regelmäßig.

Aber es stimmt, in übermaßen, viele Juden haben das regelmäßig genommen und wurden Goldsüchtig, im warsten Sinne des Wortes.

Es erhöt die nervenleitgeschwindigkeit. Monoatomares Silber heilt viele wehwehchen, aber alles in maßen. Zumahl, viele nehmen kollidiales Silber , per Elektrolyse hergestellt mit Leitungswasser, und bringen sich langsam um damit.

Wo wir gerade dabei sind, nur Destilliertes Wasser, Dampfdestiliert zb, nicht entmineralisiert. Weil das silber verbindet sich mit allem im Wasser, zb Chlor + Silber = Silberclorit , hochgiftig. Es bildet sich ein weißer nebel, das ist giftwasser. Bei destilliertem Wasser entsteht kein weißer Nebel.

Desweiteren kann man bei monoatomarem silber und Gold keine PPMs mehr messen, weil es als Ladungsträger nicht mehr funktioniert, das wasser bleibt ein nichtleiter.

Mein Freund der sich dadrauf spezialisiert hat, heilen und co. Das monoatomare Silber, hilft wirklich sehr gut, aber beim Gold, eigentlich erlich gesagt, also kein effekt, da man nur löffel ca 0.005 ug, passiert das wahrscheinlich noch nicht. Aber werde meinen Freund mal drauf hinweisen, mit dem Gold, da ist was dran, nur ist wie mit vielen Dingen in Maßen nutzen, im Übermaß schlimme folgen.

Aufjedenfall, ist es wie bei Kokain, es geht in die Rückenmarksflüssigkeit. Und dadurch beschleunigen sich die nervenimpulse, so ähnlich wie bei unserem kleinen Generator Herz, magnesium mangel und der Taktgeber kommt nicht mehr an beim Herzen, Herzrytmus störungen sind die Folge.

Wobei jetzt festzustellen wäre, wird es wieder ausgeschieden, silber zb wird wieder ausgeschieden, oder bleibt es ewig drinne, dann sind einige Menschen ja wirklich regelrecht vergoldet, auch von innen.

2. Viele Reiche haben goldblomben etc, das wäre ja noch verherender, weil durch den Speichel (Katalysator), trägt es sich auch ab, im Monoatomaren bereich, Amalgan = Quecksilber = Nervenkrank, Gold =erhöt nervengeschwindigkeit aber zerstört dann auf dauer die DNA, schon interessant diese zusammenhänge. Sollte man doch mal genauer erforschen.

Weil eines möchte ich dazu sagen, microwellenstrahlung + speichel + Goldzahn, macht monoatomares gold. Bei unserer Funkenstreecke im Wasser entsteht viel geklontes Atomares Gold, oder anders ausgedrückt, da habe ich werte. Mit 2 Silberstäben ins Wasserglas 2mm durchmesser, kann ich so 50 liter machen, mit der funkenstrecke machen wir etwa 1000 liter damit, aber mit höherer konzentration. Mit einem Lichttest geht das nur, weil ppms messen, wer das sagt, kann ich jeder zeit wieder legen, das geht nur bis kollodial atom größe, dann kann es keine Ladungen mehr tranportieren, da der PPM tester, die leitfähigkeit mist, kann man es so nicht messen.

Wir essen und trinken Schwingungen im Übertragenen, jedes Element oder Verbindung, hat schwingfrequenzen, die den Körper so oder so beeinflussen. Naturfremde Stoffe die der Körper nicht kennt wie zb Süsstoff wird eingelagert in Knochen Fettgewebe etc, wie zb, Aspartan(Süssstoff) der Formaldehyt freisetzt im Darm, wird das formaldehyt eingelagert. Jeder der zb auf Lichtnahrung will kann es nicht, weil der Körper muß erst giftfrei sein, das ist in der heutigen Zeit fast unmöglich, bei den vielen giften in der Nahrung.

Gruß Osi-ris
Back to top
View user's profile Send private message
Black2007
Earthfiler


Joined: 19 Oct 2007
Posts: 2309
Location: Innsbruck-Österreich

PostPosted: 13.11.2007, 06:09    Post subject: Reply with quote

@Osi-ris

Klar, ja- ist bekannt, aber dass bedeutet nicht, das es alle wissen...
Nachdem ich von allen möglichen Seiten, plötzlich GOLD- ESSEN-Werbungen höre, dachte ich es sei angebracht, eine kleine Warnung rauszuschicken.

Im Endeffekt- muss es eh jeder selber wissen, was er mit seinem Körper macht! Freier Wille, nicht wahr?

Aber schwer interessant fand ich deinen Hinweis, wegen dem kolloidalen Silber! Das war mir ehrlich gesagt neu, - ich kenne das verfahren mit den zwei kleinen Silberstäben im Wasser, und den Elektroden.

Aber dass der Nebel, der sich im Wasser bildet giftig ist, finde ich eine wichtige Info!
Ich bin "zufällig" gerade im begriff mir so ein "Teil" zu basteln, und habe erst vor kurzem noch irgendwo gelesen, dass der silberne Nebel , das gelöste Silber anzeigen würde- mitthin also natürlich sei...
Aber ion dem Zusammenhang- destilliertes Wasser- leuchtet mir das schon ein. Eigentlich müssten sich doch alle Clusterverbindungen, mit allem möglichenm verbinden- würde ich jetzt enmal annehmen. Alleine schon wegen ihres energetichen Zusatndes, werden sie sehr reaktionsreudig sein, oder?

P.S.: Ja- einige Leute haben im wahrsten Sinne des Wortes zum Leuchten angefangen-Barry Carter hat dazu auch einiges gesagt...
Ich persönlich, bin recht zufrieden, mein Wasser "nur" mit 2 Neodymmagneten aufzubessern...
Gruß, Black
_________________
ICH BIN FREI!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Fastef
Earthfiler


Joined: 13 Jan 2011
Posts: 1

PostPosted: 13.01.2011, 14:52    Post subject: Reply with quote

Hi, bin ja recht skeptisch zu dem Thema, aber da ich ein offener Mensch bin, wollte ich mal fragen ob es schon neue INfos zu dem Thema gibt! ^^



__________________
Dioxin? http://www.finanznachrichten.de/nac....schaltung-des-bka-003.htm
Back to top
View user's profile Send private message
Heiko
Earthfiler


Joined: 08 Aug 2009
Posts: 279
Location: jetzt und hier

PostPosted: 13.01.2011, 18:42    Post subject: Reply with quote

Hey Freunde,
ich nehme zur Herstellung des kolloidalen Silber´s grundsätzlich Bi-testiliertes Wasser, gibts recht günstig HIER:http://www.msnaturprodukte.de/cgi-b....wdetail&artnum=720309.
Dabei entsteht auch kein grauer Nebel in der Lösung.

Leitungswasser ist zu sehr belastet und dadurch entstehen Chem.Prozesse die je nach Inhalt des Wassers unterschiedlich ausfallen und datsächlich giftig sein können.

Gruß Heiko
_________________
Im Reiche der Blinden sind die Einäugigen Könige.
Back to top
View user's profile Send private message
Schmetterling
Earthfiler


Joined: 04 Oct 2010
Posts: 36

PostPosted: 14.01.2011, 18:19    Post subject: Reply with quote

Hallo Steven!

Danke für die Info. Hab auch schon einige Bücher von Laurence Gardner gelesen und waren für mich geschichtlich ziemlich interssant und nachvollziehbar. Hab diese Infos mit einigen anderen Quellen verglichen und da passt einigiges ziemlich zusammen, speziell die Geschichte mit den Annunakis bzw. Nefilims (Die Götter des AT) und den folgenden Blutlinien.
Daß Jesus Christus ausgerechnet in eine dieser Blutlinien hineininkarnierte ist auch sehr interessant.

Die Geschichte mit dem monoatomischen Gold, lt. Gardner das Manna von den Göttern, wird damals wahrscheinlich für die Annunanki funktioniert haben, denn wenn sie die Technik hatten Adam und Eva zu erschaffen, dann konnten sie das mit dem Gold sicherlich auch. Unsere Technik von heute wird da (noch) nicht mithalten können.

Aber ich kann dir völlig zustimmen, für einen spirituell orientierten Menschen bedeutet ein abhänging machen von Dingen im Außen, speziell in diesem Fall das mit dem Manna-Gold, eher, ja fast sicher eine Belastung.

Und nochmal zu Gardner selbst. Soviel ich noch weiß, war er ja der Hausschreiber der Stuarts und behauptet, daß ein aktueller Stuart der Nachfolger der Jesus-Blutlinie ist. Ist zwar eh nicht mehr wirklich wichtig (die Christusengie liegt in uns und sonst nirgends (Surprised) aber vielleicht weißt du auch einiges darüber? Diese Sachen waren einmal einwenig mein Hobby (Surprised) ... .

LG Schmetterling
_________________
Liebe deinen Nächsten wie dich SELBST denn ALLES ist GOTT!
Back to top
View user's profile Send private message
MANUEL
Earthfiler


Joined: 20 Aug 2008
Posts: 1622
Location: Appenzell/Confederation Helvetia

PostPosted: 15.01.2011, 17:31    Post subject: Reply with quote

Grüß euch!
Ja, das mit den Substanzien, welche man in den Körper bringt, ist immer mal eine kleine Geschichte wert. "Nahrungsmagie", d.h. pushen des eigenen Systems in Richtung mehr Wohlbefinden bis hin gar zur "Erleuchtung" ist natürlich immer möglich, sofern man den richtigen Stoff in wohldosierter Einnahme einlagert. Die Frage ist nur, ab wann wird es bedenklich und die Grundsatzfrage wäre eigentlich, wozu man dies überhaupt braucht?
Geschieht es aus einem Energiemangel heraus, aus Experimentierfreude etc..?

Es ist sicher sehr verführerisch zu wissen, da gibt es einen Stoff der am Markt ist und dessen Wunderwirkungen an so vielen Menschen zu einem Erfolg führte. Aber denkt man dabei wirklich auch schon weiter....?

Bei mir persönlich beschränken sich diese "Aufputscher" hauptsächlich auf energetisiertes und gereinigtes Wasser. Da forsche ich schon seit Jahren daran. Zum einen intuitiv über die Wahrnehmung, zum anderen durch Zuhilfenahme von Testgeräten, welche die PPMs (Leitwert), den PH-Wert und das REDOX-Potential wiedergeben. Jedoch wer eine gute Wahrnehmung und geöffnete Sinne hat, der braucht bestimmt keine Technik dazu um dieses oder jenes als hochwertig zu verifizieren.

Fakt ist, wer auf Dauer "normales" Leitungswasser in sich reinkippt, der verschmutzt seinen Körper damit. Wer sich weiterbildet und forscht, der erkennt früher oder später was hochwertig ist und was nicht.
Leider hat die Zivilisation nicht nur Gutes mit sich gebracht. Der energetische Verfall des Trinkwasser ist das Eine, die Umweltverschmutzung das andere.
Folglich und wenn man erst einmal den Unterschied verstanden hat, wird man dies auch verändern wollen. Nur gibt es auch hier wieder einige Fallen, die man beachten sollte.
Grundsätzlich sind die Möglichkeiten durch eine äussere Zuführung von Substanzien in einem großen Marktsegment vertreten, es ist jedoch nur ein Zusatz, sozusagen ein kleines Hilfsmittel um ein Optimum an Tagesenergie zu haben.

Erst letzte Woche kam ich an der Quelle am Odilienberg im Elsaß vorbei und nahm ein paar Liter des Extraktes mit und bin immer wieder über die rasch eintretende Wirkung dieses Fluidums erstaunt, wieviel Mehrwert an Kraft durch die Einnahme von hochwertig-reinem Quellwasser man erzielen kann.

Und natürlich - ihr habt es auch angesprochen - wo beginnt das Faktum der Abhängigkeit zu dem Stoff und wo schwindet die Freiheit zu diesem?

Ergo, kann es nur sein, dass der Geist, sprich eine geistige Kraft in uns, diesen Mehrwert aus sich selbst heraus eines Tages zu erzeugen vermag und dann, so denke ich, hat man wieder den freien Umgang mit dem hochwertigen Stoff. Nur dann braucht man ihn nicht mehr und könnte in dem Fall wieder normales Leitungswasser trinken Laughing Tut man aber nicht, schon wegen dem vermeintlich schlechten Gewissen, dann doch damit auf Dauer seinen Körper Wohl oder Übel zu vergiften.

Eigentlich gibt es keinen Vorteil ohne Nachteil. Bleiben wir beim Wasser. Schafft man sich z.B. eine Osmoseanlage an, so filtert diese fast sämtliche schädigende Substanzen aus dem Wasser heraus, hinein kommen jedoch wieder Weichmacher, welche sich durch diese Anlage mit dem Wasser vermengen. Gut nach einiger Zeit sind diese auch mal draussen, jedoch durch den Filter-Membranwechsel bekommt man sie wieder hinein. Dann ist die Verkeimungsgefahr bei diesen Anlagen- speziell im Sommer- sehr groß. Hat schon mal jemand auf einem Friedhof den Bronze-Wasserhahn aufgedreht?
Das kann passieren, wenn die Anlage einmal verkeimt ist und auch das Reinigen mit Chlordioxid schafft nur unter schwersten Anstrengungen und aufwendigen Szenarien eine Entkeimung. Und zudem, Osmosewasser ist an und für sich ohne Energetisierung zwar als Rohwasser für Tee/Kaffee oder anderem gut geeignet, jedoch grundsätzlich "leblos", da minerallos. Das selbe gilt für das Dampfdestillieren, das Wasser ist zwar rein, mit einem neutralen PH-Wert und dem ursprünglichen Regenwasser (was heute durch die Luftverschmutzung nicht mehr trinkbar ist) sehr ähnlich. Als Zwischenstufe und Rohwasser zum Weiterverarbeiten -keine Frage- eine hervorragende Möglichkeit, so trinken würde ich es nicht, weil die Energie darin fehlt.

So stehen wir immer wieder an der Frage nach der Optimierung des persönlichen Energiehaushaltes, welchen Stoff braucht nun mein Körper wirklich um ideal versorgt zu werden und wann spielt uns unser EGO wieder Streiche Rolling Eyes ?

Die Antwort könnte vielleicht aus der Intuition kommen, sich der intuitiven Ernährungsweise anzunehmen, denn die weiß genau, welchen Stoff wir wirklich brauchen und welchen wir lieber lassen sollten.

So long friends...
Manuel
Back to top
View user's profile Send private message
TOM
Earthfiler


Joined: 30 Apr 2010
Posts: 121

PostPosted: 16.01.2011, 10:14    Post subject: Reply with quote

Hallo Earthfilers,

ein sehr interessantes Thema dieses "weiße gold"!
Ich habe in dem Zusammenhang in einem Buch von David Icke schon einiges gelesen, wo er unter anderem auch sagt, dass diese Substanz genau das ist, was die "Götter" die die Menschliche Rasse geschaffen habe von der Erde haben wollen und die Meschen genau für diesen Zweck erschaffen wurden, um dieses Mittel abzubauen und für sie zur Verfügung zu stellen.

Wenn dieses Mittel wirklich diesen Effekt hat, der Süchtig macht, so kann man den Gedanken weiterspinnen und man könnte zu dem Schluss kommen, dass der Planet Erde von einigen Welraum-Gold-Junkies unter Kontrolle gehalten wird und zwar hauptsächlich NUR um an den Stoff zu kommen.

Sicherlich gibt es dann auch noch diese Interdimensionalen Wesenheiten (Annunaki) die sich von Dingen wie Angstenergien usw. ernähren.

Warum sich die Frage eines Gesamtbildes der Kontrolle über die Menschheit so schwierig gestaltet ist für mich einfach die Tatsache, dass wir es nicht nur mit einer "Macht" zu tun haben sondern einfach so viele unterschiedliche Spezies hier bei uns sind, die allesamt eher auf einer niederfrequenten Schwingungsfrequemz ähnlich der, auf der sich die Masse der Menschen aktuell befinden existieren.

Dieses "weiße Gold" - die Droge für die Götterjunkies.... *lol* vielleicht wird diese Abhängigkeit der vermeintlichen "Schöpfer" ja selbst von noch "mächtigeren" Wesenheiten hervorgerufen um diese zu kontrollieren.

Wie auch immer...ich denke, so wie jede andere Substanz auch gibt es keinen Effekt ohne einen Gegeneffekt!

Die Entscheidung die man treffen muss, ist - ob die Folgen es einem Wert sind!

Ich für meinen Teil bin lieber mein ganzes Leben lang unerleuchtet, als dass ich mir die vermeintliche "Erleuchtung" für einen kurzen Moment erschwindle um dann tiefer zu fallen, als man sich das vorstellen kann.

Es gibt andere Mittelchen, um eine dem individuellen Wachstumsprozess fördernde Wirkung zu erzielen ohne dass einem die Sicherungen durchbrennen. Ist halt nur nicht so einfach wie sich ein Pulver in die Nase zu ziehen.

Wünsch euch was

TOM Cool
_________________
Die Lippen der Weisheit sind verschlossen, nicht jedoch für die Ohren des Verständnisses!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
malko66
Earthfiler


Joined: 17 Dec 2009
Posts: 7
Location: Wesel, Niederrhein

PostPosted: 09.01.2015, 14:46    Post subject: Reply with quote

Habe erst kürzlich gelesen über "weißes Gold" bzw. "Manna", war einerseits fasziniert über die Heilversprechen, andererseits auch skeptisch. Also habe ich mal Tante Google gefragt, unter anderem bin ich dann auch hier gelandet.

FRAGEN:
* Ist also "weißes Gold" und "monoatomares Gold" ein und dasselbe?
* Ist es auch dasselbe wie kolloidales Gold?
* Wenn nicht, würdet ihr denn die gelegentliche Anwendung von Letzterem (ähnlich wie kolloidales Silber) empfehlen?

War vor knapp einem Jahr bei einem Lichtnahrungs-Seminar in Strausberg, dort haben wir im Wechsel kolloidales Silber und Gold eingenommen, bzw. unsere Aura damit eingesprüht.

Diese beiden Lösungen waren durchsichtig-klar!
Davor habe ich mal kolloidales Silber gesehen, das war milchig-weiß! Mein Vater macht sich kolloidales Silber selber mit Elektrolyse, und das ist immer weiß!

* Wie ist dieser Unterschied möglich? Liegt es vielleicht an der Konzentration, ist in der klaren Lösung kaum was drin? Oder ist die Weißfärbung ein Zeichen für das falsche Wasser? Oder sind die Partikel in der klaren Lösung wesentlich kleiner und vielleicht sogar wirksamer? Wie kann es dass die Teilchen noch kleiner sind?

Danke für die Antworten!
_________________
ich bin ein fragant
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
Display posts from previous:   
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.   This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.    www.earthfiles.de Forum Index -> Spiritualität/Esoterik All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum



Jiaogulan