www.earthfiles.de Foren-Übersicht www.earthfiles.de
Forum des Earthfiles Grenzwissenschaftstreff
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ernstzunehmende Hinweise auf Existenz von Ufos und Aliens
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.earthfiles.de Foren-Übersicht -> Ufo/Alien/Präastronautik/Weltraum Ufo/Alien/Präastronautik/Weltraum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich habe den absouluten Beweis für die Existenz von Ufos und Außerirdischen auf Video gesehen.Leider haben bestimmte Leute dieses Video entdeckt und es aus dem Netz entfernt.Das Video war ursprünglich hier zu finden http://www.seelenkrieger.org/?p=561#more-561 leider wurde es von da entfernt was für mich der Beweis für Authentizität ist.Glücklicherweise gibt´s das Video aber noch als Transskript und zwar hier http://www.science-explorer.de/reports/boblazar.htm
Seine Erklärungen klingen für mich glaubwürdig.Bin auf eure Meinungen gespannt.Vielleicht hat einer von euch noch einen Link wo man das Video noch sehen kann?Bitte hier posten!

MfG Luke Skywatcher
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Google






Verfasst am:     Titel: Als registrierter User ist diese Werbung ausgeblendet!

Nach oben
woodentiger
Gast





BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 21:51    Titel: Bob Lazar - Excerpts from the government bible Antworten mit Zitat

Hier die englische Version

Teil 1


Teil 2


Teil 3


Teil 4


Teil 5



Teil 6

Nach oben
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Woodentiger,

danke für deine Mühe.Gott sei dank hab ich das Video schon auf deutsch gesehen.Ich kann zwar auch englisch aber ich muß mich arg anstrengen um die hälfte zu verstehen und die andere Hälfte zu erahnen Laughing
Schade daß die deutsche Version aus dem Netz genommen wurde.Hat wohl eher damit zu tun daß der deutsche user keine Nutzungsrechte für das Tape hatte.Schade,vielleicht hat noch irgendwer? Könnte er doch per p2p irgendwo ne Weile zum download bereitstellen? Wer nett wenn mal einer sich melden würde per pn vielleicht?

MfG Luke Skywatcher
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
fox
Earthfiler


Anmeldedatum: 22.10.2008
Beiträge: 80
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Luke!

Also glaubwürdig (-ergänzt) kommt der Typ allemal rüber! Aber als Beweis kann man es meiner Meinung nach leider nicht ansehen.

Zudem sind die von ihm erzählten Dinge alles andere als neu. Theorien über Raumzeitkrümmung sind von Einstein bewiesen worden mit genau dem Versuch des Sehens eines Sterns hinter der Sonne, wobei die Sonne als gravitatorische Linse dient.

Ich las den Text und wartete gespannt auf seinen Beweis für die Erzeugung eines schwarzen Lochs, denn das entscheidende ist der unglaubliche Energieaufwand eine so eine Krümmung hervorzurufen und zwei Punkte in der Raumzeit zu verbinden um an den gewünschten Ort zu reisen- Dann die Enttäuschung. Ich fragte mich ob ich was überlesen hatte, aber da war sonst nichts:

Zitat:
Jenseits des Elementes 115 werden sie wieder instabil und tatsächlich zerfällt Element 116 in Sekundenbruchteilen.
Dies bringt uns endlich zur Kraftquelle. Die Kraftquelle ist ein Reaktor, der Element 115 als Treibstoff benutzt. In diesem Reaktor wird Element 115 als Ziel benutzt und wird in einem kleinen Teilchenbeschleuniger mit Protonen bombardiert.


Ob die Typen in dem Reaktor jetzt wirklich Element 116 bzw. 115 hergestellt haben ist gar nicht von Bedeutung. Entscheidend ist das die Herstellung und Zerfall dieser Elemente die Raumzeit nicht krümmen:

http://www.astronews.com/forum/archive/index.php/t-756.html

Außerdem meint er ein Wurmloch. Einem kontrollierten schwarzen Loch sozusagen. Er möchte Punkt A (Erde) mit Punkt B (Ceta Reticuli) verbinden. Dazu ist aber mehr nötig als die Raumzeit (unkontrolliert) zu krümmen. Wie das vonstatten gehen soll, will ich nicht spekulieren.

Er spricht immer davon, das er bei dem Projekt als "Backward-Engineer" eingesetzt wurde. Dafür sind die Infos aber lau. Das einzig spannende ist, das er Element 115 entdeckte, bevor es die seriöse Wissenschaft es tat. Das ist für mich das einzige was ihn glaubwürdig macht. Die anderen Theorien die er bringt hat jeder schon mal in einem x-beliebigen Sci-Fi Film gesehen.

Naja wer weiß was die Zukunft bringt?

greets
_________________
"Nichts war, nichts wird sein, alles ist, alles hat Wesen und Gegenwart" aus Siddharta von Hermann Hesse


Zuletzt bearbeitet von fox am 30.11.2008, 18:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Fox,

vermutlich hat er die Videos für ein bestimmtes Publikum konzipiert. Ich denke mal daß die Leute ganz Oben (Politiker und Forscher für Regierungsstellen)
die Wahrheit eh schon ganz genau wissen. An diese Herren wird sich das Video wohl nicht gerichtet haben. Die hätten sich das wohl auch nicht bei youtube angesehen. Shame on you

Also war das Video für uns bestimmt. Denkst du wenn der MIT Jargon gesprochen hätte hättest du mehr verstanden oder geglaubt? Ich denke kaum. Auch glaube ich daß er mit seinen kleinen Filmchen wohl kaum viel Geld verdient hat. Er kann es wohl kaum gemacht haben um seine Corvette abzubezahlen, sowas halte ich für Desinfo.

Mit dem Element 115 Reaktor ist eben die Energie erzeugt worden die eine andere Maschine dazu benutzt hat um das Schwerkraftfeld zu erzeugen. Wahrscheinlich würde die Beschreibung der Maschine und ihre Funktionsweise unseren Horizont sprengen.

Es kann auch gut sein daß er mit an dem Projekt gearbeitet aber nicht alle Aspekte kannte und sich einen Teil zusammenreimen muß. Das würde Sinn machen. Soweit ich weiß sind bei Geheimprojekten immer nur bestimmte Leute mit Teilaspekten des großen Ganzen vertraut damit wenn sie plaudern sie nicht alles ausplaudern können.

MfG Luke
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
fox
Earthfiler


Anmeldedatum: 22.10.2008
Beiträge: 80
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!!

Hab im obigen Text das Wort glaubwürdig vergessen und jetzt ergänzt.

Jup, die Videos sind definitiv für die breite Masse gedacht, logo! Robert Lazar rückte mit seinen 'Fakten' ja schon Ende der 80er raus und sie wurden vor Jahren in der Öffentlichkeit breitgetreten, war auch vor Gericht. Also Geld und Ehre machte er damit sicher keine. Um die Jahrtausendwende gabs im TV auf Pro7 in "Welt der Wunder" (anfangs als die Sendung noch Niveau hatte) auch eine Auseinandersetzung damit.

Ne und ich bin auch nicht irgendeiner Desinfo ausgesetzt (zumindest keiner die ich nicht kenne...), aber ich behalte mir die gesunde Portion Skepsis auch solchen Leuten gegenüber, gerade was das UFO-Thema betrifft, da dies ein seeehhr umfangreiches und wichtiges Gebiet ist und nicht alles Gold ist was glänzt.

Fachjargon erwarte und wünsche ich mir nicht, dennoch kommt mir seine Erklärung bezüglich der Antigravitation ein wenig zu simpel vor. Das heißt nicht zwangsläufig, das es unwahr sein muss, doch er lässt entweder WESENTLICHES weg oder er kennt sich selbst nicht aus denn so wie es dasteht ist es wissenschaftlich nicht haltbar. Überhaupt stört mich seine selbstverständliche Gleichsetzung- und damit macht er sich vor mir unglaubwürdig- von Raumzeitkrümmung und Wurmlöchern (ich empfehle für den Einstieg Steven Hawking-Eine kurze Geschichte der Zeit oder in kürzerer Form http://www.final-frontier.ch/kuenstlichewurmloecher)-sonst gäbe es schon für jeden ein privates UFO. Wink

Das er in manches nicht eingeweiht war, so wie du vermutest wird zwar in Bezug auf die Gesamtheit des Projektes möglich sein, aber nicht auf die Maschine. Denn die Maschine sollen ja in ihrer Gesamtheit rekonstruiert werden.

Wie schon oben erwähnt, es hört sich eben alles an wie viele zusammengeklaubte Theorien über interstellares Reisen mit Area51, Aliens und durchgeschüttelt -zack- fertig ist der Bob Lazar. Ich mein für eine Glaubwürdigkeit (v.a. für seine zivilen Fachkollegen) hätte er, und das sollte er als Wissenschftler wissen, mehr Fakten veröffentlichen müssen.

Also ich kanns nicht sagen,...

gruß Very Happy
_________________
"Nichts war, nichts wird sein, alles ist, alles hat Wesen und Gegenwart" aus Siddharta von Hermann Hesse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Okay das läuft am Ende auf Religion hinaus entweder man glaubt Bob oder nicht.Sag mal ist dir eigentlich auch aufgefallen daß in letzter Zeit sehr viele Videos von Youtube gelöscht wurden die das Thema Außerirdische und Ufos zum Thema hatten?Ich finde es schon ziemlich seltsam daß sich jemand so eine Mühe macht die ganzen Videos zu löschen. Shocked Wovor haben diese Leute Angst?Wer sagt ihnen daß sie das tun sollen?Ich wollte gerade mal ein bischen auf dieser Page http://greyhunter.blog.de/?tag=abductions Aliens jagen als ich feststellen mußte daß keins der Videos die von Youtube stammen mehr verfügbar ist.Was denkst du darüber?

MfG Luke
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
fox
Earthfiler


Anmeldedatum: 22.10.2008
Beiträge: 80
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Würde es nicht als Glaubensfrage abtun, es fehlen eher die Fakten um ein Urteil abzugeben.

Youtube behält sich eben vor Videos löschen zu können, und es ist eben schon ähnlich monopolistisch wie Google geworden. War ja bei den Aufdeckervideos von Uri Geller nicht anders - Wer zahlt schafft an. Ich seh es so, das es uns trotz allem Nutzen bringt.

Hab es gerade probiert und das erstbeste Video auf der Site angeklickt und es hat gefunkt bei mir... Question Neuer Flash-Player nötig?

Mein Favorit ist http://www.ufos-co.de/ weil dort die Sichtungen von UFOs, die mythologischen und religiöse Überlieferungen, Geister- und Spukerscheinungen, und andere unerklärliche Phänomene in Kontext gestellt werden. Ich bin zur Erkenntnis gekommen, das diese Phänomene näher zusammenliegen als möglicherweise vermutet.

Siehs dir eventuell mal an und sag mir was du davon hälst.

gruß
_________________
"Nichts war, nichts wird sein, alles ist, alles hat Wesen und Gegenwart" aus Siddharta von Hermann Hesse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm wenn man für etwas keine Beweise hat so wie für Gott dann kann man es glauben was der Religion vorbehalten ist oder eben nicht.In der Wissenschaft hat man entweder Beweise und dann ist etwas Fakt oder man hat keine und etwas ist eben nicht Fakt sondern eben unwahr oder anders.
Im Lazar Fall hat niemand auch er selbst keine Beweise für seine Theorien und somit kann man zur Religion greifen und es trotzdem glauben oder man legt es direkt zu den Akten und sucht nach neuen Zeugen die möglicherweise echte Beweise haben.
Ich werde mir mal deinen Link ansehen und sag dir dann was ich davon halte.
Übrigens liegt es nicht an meinem Flash Player da das Video startet dann aber die Meldung,"Sorry this Video is no longer avilable", kommt.Manche Youtube Videos funktionieren auch noch aber es sind eben viele gelöschte dabei.Ich lade gute Videos mittlerweile immer mit keepvid auf die Platte.

MfG Luke
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Luke Skywatcher
Earthfiler


Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab mir die Seite mal angesehen und sorry aber sie spiegelt mir zu sehr die persöhnliche Meinung der Besitzerin wieder.Beweise gibt es da auch nicht sondern nur noch mehr Vermutungen.
http://de.youtube.com/watch?v=LvQ57WmPo_4 Guck dir mal bitte dieses Video an.Jetzt weißt du wo die vielen Ufos herkommen.Was Entführungen durch Außerirdische zu bedeuten haben guck dir mal das hier an http://video.google.com/videoplay?d....102227027778360&hl=de
http://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA Diese Leute wurden nicht von Aliens entführt sondern wie man annimmt vom CIA.Die Erinnerung an Entführung und Untersuchung durch Außerirdische wurde als Gedächtnisimplantat installiert um Spuren zu verwischen. Der Rest ist erklärbar mit Halluzinationen genau wie die Nahtoderfahrungen.Wir sehen eben was wir sehen wollen und nur das.Wir werden von unserem eigenen Brain veräppelt.Hört sich platt an ist aber meine beste Idee. Rolling Eyes

MfG Luke
_________________
Wer die Wahrheit nicht kennt ist bloß ein Dummkopf.Wer sie aber kennt und sie Lüge nennt ist ein Verbrecher (Berthold Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
fox
Earthfiler


Anmeldedatum: 22.10.2008
Beiträge: 80
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die Geheimprojekte und Flugscheiben der Regierung erklären zwar einen Teil des Phänomens, aber es ist zu umfangreich um es nur so zu erklären. Möglicherweise spielt hier tatsächlich das kollektive Unterbewusstsein mit eine Rolle.

Gut, das du MKULTRA erwähnst, da es auch hier dazugehört.

Das beste mir bekannte Buch über MKULTRA das ich kenne, mit vielen Zeugenaussagen und Beweisdokumenten ist "Schwarze Forschungen" von Helmut und Marion Lammer. Leider nur mehr antiquarisch erhältlich. Aber MKULTRA ist sowieso bewiesene Sache und eine der wenigen VT die bewiesen ist.

Im Prinzip vertritt Corinna eine ähnliche Meinung wie die bekannten UFO-Forscher John A. Keel (The Mothman Prophecies) und Dr. Jacques Vallee.

http://thebigmk.blogspot.com/2007/12/john-keel.html

Ich denke Keel und Vallee sehen gute umfassende Zusammenhänge zwischen UFO-Sichtungen, Kryptozoologie und den berüchtigten Men in Black. Schon die Vorfälle in Point Pleasant mit Vorahnungen, dutzenden Zeugen und 46 Todesopfer (es wurde prophezeit!!) sprechen eine deutliche Sprache.
Da die Zeugenaussagen bei Polergeistphänomen, UFO-Beobachtungen und dergleichen ähnlich sind und meistens sogar zusammen auftreten, schlussfolgere ich das es zusammenhängt. Desweiteren habe ich mich ausführlichst mit "religiösen Phänomenen" wie die Erscheinungen von Fatima und sogenannten "Engelserscheinungen" beschäftigt und bin zu diesen Schlüssen gekommen.

Zitat:
Die Ereignisse von Fatima, so berichtet (William) Cooper, wurden auf den Verdacht hin untersucht, daß es sich hierbei um eine Manipulation der Grauen handeln könnte. Die USA benutzten ihre Vatikankontakte und erhielt schon kurze Zeit darauf die vollständige Studie, einschließlich der Prophezeiungen, die in der anschließenden Chronologie wiedergegeben sind.


Wenn der amerikanische Geheimdienst die Sache untersucht hat, wird er es nicht verursacht haben...

Quelle: http://www.freezone.de/sde/sde0123.htm

Wie heißt es so schön:
Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.

http://obskuristan.wordpress.com/20....t-pleasant-west-virginia/

Ach ja, danke für den Tipp mit Keepvid - suchte schon länger ein Programm, das Flash-Videos speichern kann und keine Shareware ist!!
_________________
"Nichts war, nichts wird sein, alles ist, alles hat Wesen und Gegenwart" aus Siddharta von Hermann Hesse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bob Lazar ist für mich leider nicht so die glaubwürdige Quelle... er und seine Geschichte sind ja schon sehr lange in der Ufo Szene bekannt...

Für mich der beste Beweis zusammen mit dem Disclosure Projekt, ist die Belgien Geschichte:


http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/belgien.htm





Welche auch über Deutschland gesehen wurden... z.B. Düsseldorf.

Ich habe einen guten Freund dort, der mich nach wie vor für einen Spinner hält und Ufos sehr skeptisch betrachtet... ABER er saß in diesen Tagen in Düsseldorf in der U-Bahn und hat... tata dieses Dreiecksufo gesehen und davon am nächsten Tag in der Express (Bild Zeitung von Düsseldorf) gelesen, das er nicht der einzigste gewesen sei... für mich ein EXTRA Bonbon für die Story, denn wenn er sowas erzählt, dann hat er es gesehen....

OK die Frage bleibt offen ob es nicht evtl doch ein geheimes militärisches Flugobjekt der USA war... aber die Flugmanöver und die Gegenwart - kein entsprechendes Flugzeug wird von den USA eingesetzt - sprechen für ein UFO! Also ein unbekanntes Flugobjekt... die Frage ob es Out of Space kommt ist natürlich eine andere... aber warum nicht??

Das Universum ist so groß... wir sollen die einzigsten sein - oder die technologisch am fortgeschrittesten?? hahaha welch Selbstüberschätzung!!

Disclosure Projekt:
Ich kann mich nur Sojemand seinem Postin anschließen...

Zitat:
Auch wenn ich das Disclosure Projekt mit gemischten Gefühlen sehe, sei hierzu mal angemerkt, dass, wenn es sich bei diesem Projekt nicht um UFO`s handeln würde, sondern um den 11 September, was währe in Truther-Szene dann los?

Man stelle sich vor, da treten dutzenfach hohe Militärfuzis vor die Kamera und geben zu, wenn nötig unter Eid, dass sie an der Ausführung und der Planung der Anschläge beteiligt gewesen sind. Dazu legen sie dann Dokumente und Aufzeichnungen noch oben drauf und erklären haarklein, wie es gewesen ist.....

Der Affenzirkus, der dann hier abgehen würde, der würde alles in den Schatten stellen. Seltsamerweise bleibt es überall ruhig, wenn es um ein Thema geht, das unsere gesamte Realität in Frage stellt und bei dem genau das oben geschilderte geschah. Da fragt man sich doch, an welcher Ecke die Leute ihr Hirn gelassen haben und warum immer noch nach "Beweisen" gerufen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Earthfiler


Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Castrol hat Folgendes geschrieben:
Für mich der beste Beweis zusammen mit dem Disclosure Projekt, ist die Belgien Geschichte

Das war wirklich ein interessanter Fall. Ich bin ja versucht, deswegen eine Nacht im Wald hier in der Nähe zu verbringen, weil dieser nur ca. 8km vom damaligen Sichtungsort entfernt liegt. Leider war diese Sichtungswelle ja vor rund 18 Jahren. Für die Jahre danach habe ich bisher noch nichts von neuen Sichtungen gelesen oder gehört. Aber so ein Versuch wäre sicherlich mal spaßig oder zumindest spannend *g*.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AzudemG
Earthfiler


Anmeldedatum: 15.10.2007
Beiträge: 271
Wohnort: Midgard

BeitragVerfasst am: 10.12.2008, 19:26    Titel: China zeigt UFO-Video aus Geheimarchiv Antworten mit Zitat

China zeigt UFO-Video aus Geheimarchiv

PEKING, 09. Dezember (RIA Novosti).
China hat ein Video über ein Flugobjekt veröffentlichen lassen, das seit rund 20 Jahren in einem Geheimarchiv aufbewahrt wurde.

Die rund drei Minuten lange Aufnahme erschien am Dienstag auf dem Nachrichtenportal Sina.

Sie war am 27. August 1987 von einem chinesischen Militärflieger über Schanghai gemacht worden. Darauf ist ein leuchtendes Objekt deutlich zu sehen, das in großer Höhe fliegt und eine grell-gelbe Doppelspur hinter sich lässt.

...hier lang!
_________________
Hörst du meinen Namen klingen
Wie die Weiden ihn besingen
Siehst die Bäche, wie sie fließen
Sich von Berg zu Tal ergießen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FoxMulder
Earthfiler


Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: 22.08.2009, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die wohl beste Ufo-doku die ic bisher zu gesicht bekam.Wer von den Skeptikern danach imer noch gegen Ufos auf der erde wettert,dem kann ich auch nicht helfen:
http://www.youtube.com/watch?v=mdZpRcTBwdA&translated=1
_________________
I WANT TO BELIEVE!
THE TRUTH IS OUT THERE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.earthfiles.de Foren-Übersicht -> Ufo/Alien/Präastronautik/Weltraum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.



Jiaogulan