www.earthfiles.de Foren-Übersicht www.earthfiles.de
Forum des Earthfiles Grenzwissenschaftstreff
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Phänomen der ORBs

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.earthfiles.de Foren-Übersicht -> Paranormal/PSI Paranormal/PSI
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 04.06.2007, 13:20    Titel: Das Phänomen der ORBs Antworten mit Zitat

Theorien über die Orbs

Tatsächlich reagieren die Orbs auf Blitzlicht, so steht es geschrieben. Bevor weitere Bildbeispiele folgen möchte ich noch die verschiedenen Theorien über die Orbs darstellen. Ich fand über Google nur eine deutschsprachige Seite, die eine Erklärung dafür ablieferte, demzufolge recherchierte ich auf englischsprachigen Seiten. Dort gibt es die unfaßbarsten Theorien über Orbs, die einen sagen, es sind Urahnen, Urgeister, Erdgeister, Elementarwesen, die anderen nennen es reisende Außerirdische, Wesen aus Paralleldimensionen oder verstorbene "Spirits", die zu sehr an ihrem Begierdekörper hängen und daher in Form eines Orbs ihr Dasein verrichten müssen oder bewußt den Weg in höhere Sphären verweigern und somit einer psychotischen Persönlichkeit ähneln, weil sie ihre Besessenheit nicht in den Griff bekommen. Andere wiederum behaupten, es seien sozusagen Superexistenzen, die schon lange existierten, bevor es die Menschen überhaupt gab. Abgesehen davon sagen manche sie seien so etwas wie die Aufzeichnungsrekorder für die Akasha Chroniken oder entsprechend für die Lipikas, also Teilenergien, die das Gesamte Dasein und die weltlichen Ereignisse aufspeichern und an höhere Instanzen übertragen. Die Orb Anhänger sind der Ansicht, wie viele andere Parapsychologen, Esoteriker und Gläubige auch, daß die geistige Energie nicht aufhört zu existieren, nachdem der physische Körper aufgehört hat zu leben. Also nur die Form gewechselt wird, Emotionen, Gedanken und Erinnerungen verbleiben angeblich. Dementsprechend sollen sich einige in Anti-materieller Form von Orbs begeben haben. Man sagt, die Orbs würden ihre runde Struktur deshalb wählen, weil sie energiesparender sei, entsprechend den Gesetzen der Physik. Theorethisch könnten sie auch Geistergestalt annehmen, aber das würde sehr viel Energie verbrauchen, daher wählt man die energie-effizienteste Daseinsmethode in Form einer Kugel oder eines Ovals. Viele glauben, daß Orbs Geister in einer Kugelgestalt aus Licht sind....

hier bitte weiterlesen:
http://www.paranormal.de/orbs/theorien.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Als registrierter User ist diese Werbung ausgeblendet!

Nach oben
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 04.06.2007, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

hier ein paar Orbs die ich in der Türkei 2006 nachts in einem antiken Theater geschossen habe:



Das komische war, dass ich sie direkt entdeckt hatte, der Vorteil einer Digitalcamera, und so noch xxx weitere Photos geschossen habe.

Aber alle bis auf zwei Bilder, auf den ein oder mehr Orbs waren, waren komplett ohne Orbs. Selbe Stelle, selbe Richtung, selbe Kameraeinstellung -> keine Orbs Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 04.06.2007, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

im Forum vom Crop FM, ist ein User darauf gekommen das es Staubkörner sein sollen, die sich im Blitzlicht wiederspiegeln...

OK in dem antiken Theater in der Türkei war der Boden staubig aber warum waren auf den anderen Photos kein Orbs Rolling Eyes

hier der Link zum Crop FM Forum:

http://www.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-124.html

Die Radiosendung von denen kann ich übrigens wärmstens empfehlen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morph-us
Freelancer


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 1487

BeitragVerfasst am: 04.06.2007, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ne ufo-flotte von alpha centauri die du da zufällig aufgenommen hast...
dort ist das grössenverhältnis anders als auf der erde. Laughing

ich glaube das sind vielleicht einfach nur reflektierte lichstrahlen...
_________________
*HUMAN FAILURE*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 04.06.2007, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Reflektierte Lichtstrahlen... mhhh
Nur was wird reflektiert ?
Das Phänomen gibt es nur bei Digital Kameras - warum nicht bei normalen Kameras mit Entwicklung ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 26.10.2007, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat



Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grimoire
Gast





BeitragVerfasst am: 13.02.2008, 11:58    Titel: Orbs Antworten mit Zitat

Ich bringe das Thema nochmal nach oben, weil sich in letzter Zeit die Berichte und Videos von Ufosichtungen häufen und ich wirklich häufig viele Orbs auf meinen Bildern finde. Viele sind transparent, aber einige scheinen wie leuchtende, meist bläuliche, Kugeln, die den Hintergrund überstrahlen.

Neulich sagte eine Schülerin, als ich beim Betrachten von Bildern auf die vermeintlichen Fehler hinwies: „Die sind doch immer da, man sieht sie nur nicht immer.“

Ein wirklich eigenartiges und interessantes Phänomen, das professionellen Fotografen doch auch begegnen muss?
Die Ähnlichkeit zwischen Bildern von Orbs und häufig aufgenommenen Ufos ist mir auch aufgefallen.

Hier seht Ihr auch Bilder, die angeblich ohne Blitzlicht aufgenommen wurden.

Die Deutung der Fotografin sind estspringen gewiß ihrer persönlichen Ansicht, die niemand teilen muß.
Schöne Fotos sind es allemal!
Nach oben
MASTINOMAN
Earthfiler


Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi @ all.

Ich muss mich mal hier ein bringen.
Ich verfolge schon seid meiner Kindheit dieses Phänomen, denn ich konnte
als Kind diese "Orbs" mit bloßen Augen sehen (Ohne Blitz LoL).
Weil ich meinen Eltern von diesen Kugeln erzählt hatte bzw. gefragt hatte was
das denn ist das immer um uns rumschwirrt (meistens bei Sonnenlicht)
schleppten DIE mich natürlich zum Augenarzt, der natürlich nichts fand, dann
zum Kinderarzt der nur Attestierte das ich ne blühende Fantasie habe und
meine Eltern sich nicht aufregen sollten.
Ich muss dazu sagen das ich nicht der Einzige bin der diese "Orbs" mit
bloßem Auge sehen konnte. Ich bin vor Jahren auf einige Internetseiten
gestoßen wo andere davon berichtet haben das sie auch sowas sehen.

Ich muss noch sagen das diese "Orbs" meiner Meinung nach irgend welche
Lebewesen sind die meistens nicht auf mich oder andere im Raum/freien
reagiert haben. Trotzdem haben sie manchmal auf Stimmungslagen reagiert
z.B. beim Streit von meinen Eltern haben die "Orbs" ganz nervös angefangen
die Farbe zu ändern oder haben angefangen zu zittern.
Was ich auch immer erstaunlich fand das die einfach durch Feste Materie,
also Wände oder Schränke oder einfach nur meine Hand, hindurch gehen.
Ich konnte sogar beobachten wie sie durch die Wand gingen und draußen
wieder hervor traten ohne nur den kleinsten Kraftaufwand.

Viele behaupten das wären Staubkörnchen auf der Pupille. Doch was sind
das für Staubkörnchen die auf einer Seite der Wand eintreten dann verschwinden
um sogleich auf der anderen Seite der Wand wieder aus zutreten.

Was ich noch beobachten konnte ist das die "Orbs" immer rund ABER flach
sind, also immer wie ne Scheibe. Wenn ich als Kind um die "Orbs" die still
im Raum standen rumgegangen bin konnte man schon erkennen das sich die
Oberfläche veränderte (so wie wenn man um einen Globus rumgeht)
aber die "Orbs" dennoch immer Platt aussahen. Also fast so als ob die
3Dimension bei den "Orbs" fehlt (Tiefe).

Was nur schade ist das ich Sie jetzt wo ich erwachsen bin nicht mehr sehen kann.
Es würde mich total interessieren (wenn ich sie sehen könnte) ob sie auch
auf einem Digitalfoto drauf wären. Leider hatte ich als Kind bzw. gab es damals keine Digicams.

Lustig ist, bzw. hat es mich immer in meiner Selbstsicherheit bestärkt, das
andere Kinder aus meiner Jugend diese "Orbs" auch sehen konnten.

So, kennt bzw. hat einer von euch dieses Phänomen (nicht Digitalfotos)
auch schon erlebt/gesehen?
Also Meine 4 Kinder haben mich bis jetzt noch nicht gefragt was das für
fliegende Scheiben sind. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morph-us
Freelancer


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 1487

BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

hallo mastinoman, ich glaube du meinst eher dieses hier:

Glaskörpertrübungen: Mouches volantes oder fliegende Mücken
http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2135

..und nicht die orbs.

gruß, morph

Wink
_________________
*HUMAN FAILURE*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Palle
Earthfiler


Anmeldedatum: 11.04.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 16.02.2008, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

moin
Also ich lese aus dem Text das er Orbs meint und nicht diese fligenden-mücken! Mouches volantes habe ich auch auf dem Auge. Nur kann ich nicht um die herrum gehen. Auch fliegt das nicht durch die Wand! Hast Du dir den Text oben überhaupt durchgelesen und verstanden?
_________________
Dem Schlechten mag der Tag gehören,
den Wahren und Guten gehört die Ewigkeit.

Friedrich Schiller

mfg Palle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morph-us
Freelancer


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 1487

BeitragVerfasst am: 16.02.2008, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

hmm, dann scheint es noch ein "mittelding" zwischen orbs und MVs zu geben,
können wir ja einfach mal orbes volantes nennen... Smile
..und wieder haben wir eine neue mysteriöse entdeckung gemacht.

Wink
_________________
*HUMAN FAILURE*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MASTINOMAN
Earthfiler


Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2008, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

morph-US hat Folgendes geschrieben:
hmm, dann scheint es noch ein "mittelding" zwischen orbs und MVs zu geben,
können wir ja einfach mal orbes volantes nennen... Smile
..und wieder haben wir eine neue mysteriöse entdeckung gemacht.

Wink



Moin moin,

das Wörtchen "Orbs" lassen wir mal stehen, doch Volantes lass mal weg.

@ Palle
Genau, perfekt auf den Punkt gebracht. Very Happy
Diese ominösen "Mücken" habe ich auch ab und zu mal. Doch das ist gar kein
vergleich zu den "Orbs" aus meiner Kindheit!
Wie gesagt, ich warte darauf das mein jüngster mir von den fliegenden Dingern
erzählt damit ich meine Digicam rausholen kann.
Könnte ja sein das es vererblich ist Sie zu sehen. Shocked

Da fällt mir gerade mal ein das ich mir mal meine Baby/Kinderfotos
genauer anschauen sollte. Cool LoL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castrol
Earthfiles Team


Anmeldedatum: 23.04.2005
Beiträge: 3504

BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant! Ich höre zum ersten mal das jemand diese "Orbs" mit bloßen Auge sehen konnte. Schade, dass Du es "verlernt" hast.
Bin mir aber sehr sicher, dass wenn Du es als Kind konntest Du es immer noch können müsstest. Evtl. mit etwas Übung oder Training ?

Nur wie soll man das üben? ... Einfach machen würde ich da mal sagen.. egal wie.

Würde mich auch sehr interessieren ob hier ein Leser ähnliches berichten kann. Der Aspekt dass diese Orbs keine Tiefe haben fand ich auch sehr interessant, dachte immer es sind eine Art Kugel. Die man wie den Mond als Scheibe sieht.

Hast Du sie immer und überall entdeckt damals? Oder gab es Orte an denen keine oder evtl. sogar nie welche zu sehen waren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Earthfiler


Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 31.05.2008, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, die meisten "Orbfotos" zeigen angeblitzte Staubkörner nahe des Objektivs, die nicht fokussiert sind. Hier mal ein Beitrag von mir aus einem anderen Forum, wo ich der Sache schonmal nachgegangen bin:

---------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin mal der Orb-Sache nachgegangen und habe das Phänomen mit Staubpartikeln (zu Hause und auch bei Dunkelheit in der Natur) reproduzieren können.

Meiner Meinung nach entsteht dieser Effekt, wenn ein Staubkorn (oder ähnlicher Partikel) sehr nah am Kamerobjektiv schwebt, und das Blitzlicht stark reflektiert (passiert vor allem bei kleinen Digicams, wo das Blitzlicht nah am Objektiv ist). Die Kugelform kommt dadurch, weil das Objekt nicht fokussiert ist. Die inneren "Strukturen" hängen vermutlich mit der Linsenoptik zusammen. Etwas Identisches kenne ich von Amateur-Teleskopen, wenn man einen Stern im Sichtfeld hat und diesen völlig unscharf stellt.

Hier mal drei Bild-Beispiele der rekonstruierten "Orb"-Effekte:

http://www.sfs-homepage.de/staub_blitzlicht01.jpg
http://www.sfs-homepage.de/staub_blitzlicht02.jpg
http://www.sfs-homepage.de/feld.jpg

Aus diesem Grund halte ich die meisten "Orb"-Fotos für einen natürlichen optischen Effekt. Allerdings möchte ich nicht ausschließen, das es wirklich kugelförmige Entitäten gibt, die auch teilweise in der physischen Welt sichtbar werden können (Berichte gibts ja einige). Auf einem Foto wären solche z.B. authentisch, wenn sie zum Teil durch Leute oder Gegenstände verdeckt würden. Dann könnte man ein unfokussiertes Staubkorn ausschließen, weil sie dich Objekte in dem Fall mitten im Raum befinden würden (gehört habe ich von solchen Fotos, aber leider noch keines gesehen).

---------------------------------------------------------------------------------------------
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
matrix555
Earthfiler


Anmeldedatum: 07.07.2007
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 01.06.2008, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Was auf dem You-tube -Video zu sehen ist, ist es völlig anderes. Das ist eindefinitiv selbstleuchtendes Objekt und hat nichts mit Kameratechnik zu tun.

Obs wirklich einn extraterristisches Phänomen ist sei mal dahingestellt.
Auch die Orbs in Mexiko gehören in eine andere Kiste und sollten nicht mit Linseneffekten der Kameras in einen Topf geschmissen werden.
_________________
matrix555 boards
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Earthfiler


Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 01.06.2008, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

matrix555 hat Folgendes geschrieben:
Was auf dem You-tube -Video zu sehen ist, ist es völlig anderes. Das ist eindefinitiv selbstleuchtendes Objekt und hat nichts mit Kameratechnik zu tun.

Scheint schon echt zu sein. Sieht ziemlich nach einer Lichtquelle am Himmel aus. Aber die Aufblähung zu einer runden Scheibe mit den "Strukturen" im Inneren kommt definitiv durch Unschärfe (der Filmer hätte manuellen Fokus benutzen sollen). Man sieht ja auch, wie es sich dementsprechend in der Größe verändert.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kuze Hideo
Earthfiler


Anmeldedatum: 31.05.2008
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.06.2008, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich an eine Begebenheit erinnern, wo ich mal sowas das erste mal ohne Kamera gesehen habe. Ich war bei einer Freundin zu Besuch und war zwischenheitlich mit meinen Gedanken woanders. Ich nahm in Augenwinkel kurz eine Kugel war die sich an der Wand entlang bewegte. Es war nur kurz und dachte erst ich hätte es mir eingebildet. Dann bemerkte ich das die Katze auch was bemerkt hatte, weil sie genau dasselbe machte. Dann hab ich aber die die Kugel direkt gesehen wie sich bewegte und verschwand. Meine Bestätigung war die Katze, weil sie das nämlich auch gesehen hat und genau verfolgte. Sie hat den ganzen Abend über immer Dinge gesehen,

Auch so seh ich manchmal am Abend so ne Phänomene wie im Video. Was das auf den Fotos betrifft. Es kann Staub sein, muss aber nicht.
Meistens sind diese Orbs da, wo auch viel Energie ist. Ich hab das Gefühl sie fühlen sich von Meditierenden und Blitzlichtern angezogen. Bei mir erscheinen sie nur anfangs, dann wird es ihnen wohl langweilig und sind weg.
_________________
Dort wo das Wasser flach fließt, fließt auch das Herz der Menschen flach.

Der Mensch kann nur existieren, weil er im Dazwischen der anderen lebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Earthfiler


Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 02.06.2008, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was das auf den Fotos betrifft. Es kann Staub sein, muss aber nicht.

Könnte ja sein, das es auch was anderes gibt (wie ich bereits einräumte). Aber die Dinger auf meinen Beispielfotos sind eindeutig Staub. Einmal mit Absciht von einer verstaubten Lampe runtergewedelt (auch mit bloßem Auge sichtbar), und einmal in einer trockenen Nacht auf einem Feld, wo der Erdstaub im Blitzlicht sichtbar war.
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.earthfiles.de Foren-Übersicht -> Paranormal/PSI Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.



Jiaogulan